1
2
3
4
5
6
7

GIF AKTIVKASSETTEN-DECKE

1

Aktivkassette entnehmbar, ohne auf den Kochblock zu klettern

2

Leichtes Herausnehmen der Aktivkassetten durch Ziehen und Schieben

3

Aktivkassetten in Abluft- und Zuluftbereich baugleich

4

Langlebig und hygienisch durch Edelstahl

5

Partielle Reinigung möglich

6

Deckenversprünge möglich

7

Feuerlöschanlagen sind gut integrierbar und können über GIF mitgeliefert werden

Kurzbeschreibung

Die gesamte GIF Aktivkassetten-Decke wird in flächenaktiver, modularer Kassettenbauweise ausgeführt und erfüllt sowohl Abluftfunktionen oberhalb thermischer Geräte als auch Zuluftfunktionen außerhalb der Abluftbereiche. Die Aktivkassetten dienen abluftseitig als Aerosolabscheider gemäß VDI 2052 und DIN 18869-5 und bilden einen großflächigen Abluftbereich. Darüber hinaus kann nach UL-C (*ULC = Underwriters`Laboratories of Canada) eine Flammendurchschlagsicherheit nachgewiesen werden.

Die Aktivkassetten werden ausschließlich in CNS 1.4301 gefertigt und erreichen höchste Abscheidegrade (bis zu 97%) durch geringste Fertigungstoleranzen. Die Abströmgeschwindigkeit oberhalb der Aktivkassette ist so gering (0,08m/s), dass Schwebeteilchen, die nicht in der Wrasentrennkammer abgeschieden wurden, auf Grund der Massenträgheit auf die Kassettenoberfläche abrieseln.

Alle Aktivkassetten können einfach durch Ziehen und Schieben der Bahnen aus dem Deckenverbund entnommen werden. So kann die GIF Aktivkassetten-Decke nahezu von jedem Standort aus fast vollständig (≈98%) entnommen und in jeder gewerblichen Spülmaschine gereinigt werden. Hierdurch ist ein „Beklettern“ der Küchengeräte nicht notwendig und eine stets hygienisch einwandfreie Reinigung gewährleistet.

Das einzigartige Modulsystem bietet höchste Transparenz und Hygiene durch einen voll reversiblen Aufbau. Zuluftseitig wird die GIF Aktivkassetten-Decke zur turbulenzarmen, großflächigen Zulufteinbringung gemäß dem Schichtströmungsprinzip eingesetzt. Eine energieeffiziente Lösung ist somit Standard. Durch die spezielle Formgebung wird eine indirekte Zuluftführung auch hoher Luftmengen mit niedrigen Eintrittsgeschwindigkeiten ohne Induktionsimpuls gewährleistet. Da die Aktivkassetten im Ab- und Zuluftbereich baugleich sind, können sie dadurch auch beliebig ausgetauscht werden.

FAKTEN UND VORTEILE

  • Entspricht bzw. übertrifft die gängigen Richtlinien (VDI 2052, VDI 6022, DIN 18869) auch bezüglich der Revisionsfähigkeit zu dahinter liegenden Bauteilen (keine Revisionsöffnungen notwendig)
  • Langlebigkeit des Materials CNS 1.4301
  • Integriertes Umlenksystem zum schnellen Impulsabbau
  • Wirtschaftliche und hygienische Reinigung von nur 4 Teilen pro min der Spülmaschine
  • Ziehen und Schieben der Aktivkassetten in den Trageprofilen, dadurch leicht von jedem ohne Werkzeug entnehmbar
  • Partielle Reinigung nach Bedarf möglich
  • Kein Besteigen von fettigen, heißen Küchengeräten nötig (Rutschgefahr)
  • HACCP zertifizierter Prozess

TECHNISCHE DATEN

Abluft
Luftdurchsatz 260-300 m3/h m2
Abscheidegrad bis zu 97%
Maße 500×485 mm
Druckverlust 20-25 Pa
Material/Oberfläche CNS Werkstoff
Nr. 1.4301
Gewicht pro m2 ohne Tragekonstr. 10,00 kg
Zugluft
Luftdurchsatz 360-500 m3/h m2
Maße 500×485 mm
Druckverlust 25-30 Pa
Material/Oberfläche CNS Werkstoff
Nr. 1.4301
Gewicht pro m2 ohne Tragekonstr. 10,00 kg
Abströmgeschwindigkeiten kleiner als 0,2m/sec